x5 Kopierstation

Konstruktion, Ableitung von Fertigungsunterlagen und 3D Druck Kleinserie für ein System zur individuellen Fertigung in der Speichermedienproduktion

Icon: 360°-RotationsansichtDrehen und bewegen Sie das interaktive 3D Modell um alle Seiten zu betrachten!

IDEE, KONSTRUKTION & FERTIGUNG

x5 Kopierstation: Konstruktion und Kleinserienfertigung

Konstruktionen und Fertigung für Fa. X-Net für das x5 Kopiersystem:

Mit bis zu 80 Slots ist das High End Kopiersystem X⁵ die größte skalierbare Kopierstation auf dem Markt. Konzipiert für den industriellen und professionellen Bereich, ermöglicht es das Bespielen von SSD, CF, SD, USB etc. Auch ein Mischbetrieb mit unterschiedlichen Medien ist möglich.

Umgesetzt wurden Konstruktionen für die USB als auch Festplattenslot Baugruppen, zudem erfolgte Konstruktion und  Kleinserienfertigung der Festplattenadapter für CF, cFast sowie ein Dreifachadapter mit 2fach microSD und single SSD zum simultanten Bespielen von 3 Medien und Optimierung der Arbeitsvorbereitung beim Anwender.

Drehen und Bewegen Sie das 3D Modell links um alle Seiten zu betrachten!

Visualisierung

Darstellung mit USB-Extendern und Einbau von Speichermedien sowie des triple Adapters

Dummy Aufbau

Test der Komponentenmaße anhand eines Dummy 19″ Racks

3fach-Speicherträger

Simultanes Beschreiben von 2 micro-SD Karten und einer SSD in einem Arbeitsgang zur Optimierung des Arbeitsablaufes

Für den Einsatz mit dem x5 Kopiersystem entstand neben der CF und cFast Adapter Kleinserienfertigung auch eine Kleinserie mit 3 Speichermedien: 2 microSD und 1 SSD. Dazu war neben der Definition der Platinenform auch ein dreiteiliges Gehäuse nötig welches mittels 3D Druck entstand – gesamt wurden über 100 Stk. Gehäuse gedruckt und verbaut.

Gehäuse 3D-Druck

Im Bild ein Rohteil nach dem 3D Druck eines Gehäuses vor Nachbearbeitung, Zusammenbau und Test.

Montage und Demontage

Leichter Zusammenbau und Zerlegbarkeit durch 3 Gehäuseelemente und einem Minimum an Verschraubungsmaterial

Optimierung der Ergonomie

Gestaltung der Platine zum leichten Einschieben und Entfernen mittels Fingerloch oder Gehäusevorsprünge je nach Wahl des Anwenders

Interessiert an einer Zusammenarbeit?
Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!